Inklusion und Sport

Inklusion und Sport – ein Duett der Zukunft

„Eine gleiche Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit besonderem Förderbedarf wird nur erreicht, wenn diese Schüler auch am Sportunterricht teilnehmen. Die Erfahrungen zeigen jedoch, dass Sportlehrer und Schüler gegenwärtig oft unsicher sind, wie sie sich gegenüber Schülern mit Handicap verhalten sollen.“

„Das Institut für Sportwissenschaften der Universität Rostock wird in den nächsten drei Jahren das Projekt „Sportbildung inklusiv – Eine Bildungsinitiative im Sport“- bearbeiten. Beteiligt sind unter anderem der Verband für Behinderten- und Rehabilitationssport MV, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der Landessportbund.“

Rostock legt mit diesem Projekt vor…doch wo bleibt Berlin?! Über 95 Schulen besitzen in Berlin einen Förderschwerpunkt, aber die Sportlehrerausbildung sieht Inklusion nicht vor!

Weitere Informationen finden Sie hier …. 

Posted in TeamBlog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.