Schulprojekt zur Inklusion sucht Förderpartner

Berliner Schule für Blinde und Sehbehinderte möchte ihren SchülerInnen den Trendsport Klettern ermöglichen!

Gesichert und doch ungewohnt frei, die SchülerInnen müssen einander Vertrauen, Grenzen überwinden und gemeinsam ungeahnte Höhen erklimmen!
Neben Natureindrücken, Gemeinschaftsgefühl und neuen spannenden Erfahrungen werden Werte wie Vertrauen, Sicherheit und Verantwortung hautnah erlebt!
Dies alles bietet der Klettersport jung und alt, dick und dünn, blind und sehend!

Für ein Schulprojekt, das sehbehinderten, blinden und sehenden SchülerInnen gemeinsam den Trendsport Klettern in der schönen Natur des deutschen Mittelgebirges ermöglicht, suchen wir Förderpartner und Fördergelder.

In mehreren Vorbereitungstagen werden die sehenden, sehbehinderten und blinden SchülerInnen gemeinsam in einer Berliner Kletteranlage Klettertechniken, Sicherungstechniken, Vertrauens- und Sicherungsübungen, Materialkunde und alles, was die SchülerInnen für den Klettersport benötigen trainieren und üben.
Anschließend reisen die SchülerInnen innerhalb einer Klassenreise ins Deutsche Mittelgebirge und erleben dort den faszinierenden Natursport Klettern in atemberaubender Natur Deutschlands.

Neben dem Klettersport fördert dieses Projekt Freundschaften und soziale Kontakte zwischen den SchülerInnen, die Kinder und Jugendlichen werden mobiler, lernen sich auf eine neue Art und Weise zu orientieren und zu bewegen. Dabei können die sehenden SchülerInnen von den sehbehinderten SchülerInnen profitieren und umgekehrt.

Haben Sie Interesse an diesem Projekt mitzuwirken, es als Förderer zu unterstützen und den SchülerInnen faszinierende und nachhaltige Erfahrungen zu ermöglichen?

Dann wenden Sie sich an Sascha Brauer, +49 176 32633600, partner@teampaedagogik.de

Posted in TeamBlog and tagged , , , , .